Hessen Invest Film ist ein Investitionsprogramm des Landes Hessen. Als Teil der Hessischen Filmförderung hat Hessen Invest Film das Ziel durch den Einsatz von Darlehen an kleine bis mittelständische Unternehmen die Qualität der hessischen Film- und Fernsehproduktionen zu steigern und zu verbessern. Das Investitionsprogramm Hessen Invest Film unterliegt der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WI-Bank). Die WI-Bank ist eine Förderbank des Landes Hessen und gehört als einer von drei Geschäftsbereichen der Landesbank Hessen-Thüringen an.

Der Entwurf für das Erscheinungsbild für Hessen Invest Film setzt sich mit den Eigenschaften von Film auseinander: Licht, Bewegung und Projektion. Die Buchstabenmarke »HIF« ist dabei das Resultat eines Experiments, das mit Hilfe eines Modells und einer Lichtquelle entstanden ist. Die vier Grundstriche der Buchstaben »HIF« vermitteln durch ihre Wiederholung in gleichen Abständen die Vorstellung von Bewegung und gleichzeitig durch ihre lang abfallenden Schatten den Eindruck von Projektion. Die Buchstabenmarke fungiert als Springbild. Die Wahrnehmung bildet an der Mittelachse dabei entweder ein nach innen (Film) oder nach außen (Investition) geklapptes Zeichen.

Entstanden: 2011